Über uns

Baxters Mission Leben retten und erhalten motiviert seine Mitarbeiter Tag für Tag innovative Therapien und Produkte zu entwickeln, die einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Patientenversorgung liefern.

Gesellschaftliche Verantwortung

Arbeit mit Patientenorganisationen

Ziel von Baxter ist es, Produkte zu entwickeln und herzustellen, die das Leben von Menschen mit akuten chronischen Erkrankungen retten und erhalten. Um die Bedürfnisse dieser Menschen besser zu verstehen und in seine Forschung einbringen zu können, arbeitet das Unternehmen auch in Österreich mit Patientenorganisationen zusammen.

Baxter unterstützt die bedeutende Tätigkeit von Patientenorganisationen mittels Spenden und Beiträgen. Wie in allen Bereichen ist dem Unternehmen dabei höchste Integrität und Gesetzestreue wichtig. Um höchstmögliche Transparenz zu gewährleisten, hat Baxter eine Liste aller unterstützten Organisationen veröffentlicht. Das Unternehmen folgt damit dem EFPIA Kodex "Code of Practice for Relationships between the Pharmaceutical Industry and Patient Organisations" (www.efpia.org ) und dem österreichischen Pharmig Verhaltenskodex (www.pharmig.at ).

Transparenz schafft Vertrauen

Nach Art 9 des PHARMIG Verhaltenscodex veröffentlichen die PHARMIG-Mitgliedsunternehmen Leistungen an Ärzte, andere Angehörige der medizinischen Fachkreise und Einrichtungen des Gesundheitswesens u. a. aus den Bereichen: Spenden, Zuwendungen im Zusammenhang mit Fortbildungsveranstaltungen, sowie Gegenleistungen für Dienstleistungs- oder Beratungstätigkeiten.

Die unten aufgeführten von Baxter Healthcare GmbH gewährten Leistungen betreffen Arzneimittel und Medizinprodukte. Wir differenzieren bei unseren Angaben daher nicht zwischen Leistungen, die einerseits im Zusammenhang mit Arzneimitteln oder andererseits im Zusammenhang mit Medizinprodukten erbracht wurden. Zudem betreffen die 2015-Angaben auch Leistungen des seinerzeitigen Baxter-BioScience-Bereichs, der Mitte 2015 in das Unternehmen Baxalta (jetzt Shire) ausgegliedert wurde.

Erfahren Sie mehr über unser Verfahren der Offenlegung von Leistungen

Die allgemeinen Regeln des PHARMIG-Verhaltenscodex gelten für alle Mitgliedsunternehmen, die Leistungen an Ärzte, andere Angehörige der medizinischen Fachkreise und Einrichtungen des Gesundheitswesens in einem vordefinierten Format offenlegen werden. Einige Verfahrensmodalitäten können allerdings durch die Unternehmen selbst festgelegt werden, um sie flexibel an interne Prozesse anpassen zu können. Die folgenden Hinweise zum Verfahren der Offenlegung helfen Ihnen zu verstehen, wie Baxter in Österreich die relevanten Informationen dokumentiert und offenlegt.

Volunteering

Corporate Responsibility versteht Baxter als soziale Verantwortung den Menschen und der Umwelt gegenüber. Unter dem Motto „Best Citizen“ ist das soziale Engagement des Unternehmens und seiner Mitarbeiter seit Jahren verankert. Im Rahmen des weltweiten „Global Service“-Projekts sind Baxter Mitarbeiter in Österreich ehrenamtlich im Einsatz. Rund um die Betriebsstandorte helfen sie mit vielfältigen Ideen engagiert und mit Teamgeist zum Nutzen von Menschen und Regionen mit.

Baxter logo